IG BCE Jugend BaWü zur Forderungsempfehlung zur Tarifrunde Chemie

Urlaub auf Balkonien? Nein Danke!

IG BCE Jugend BaWü positioniert sich zur Forderungsempfehlung des Hauptvorstandes zur anstehenden Tarifrunde in der Chemischen Industrie.

Julian Fluder

LBJA steht hinter der Forderungsempfehlung des Hauptvorstandes
04.05.2018
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Auf der LBJA-Sitzung im April diskutierte die IG BCE Jugend BaWü über die Forderungsempfehlung des Hauptvorstandes der IG BCE. In einer wirtschaftlich hervorragenden Lage wird empfohlen 6% mehr Entgelt für die Beschäftigten zu fordern, wie auch eine Verdopplung des Urlaubsgeldes. Auch über die anstehende Veränderung der Arbeitswelt im Zuge von Industrie 4.0 soll eine Diskussion über Auswirkungen und Handhabungsmöglichkeiten geführt werden.

Mehr Ausbildungsvergütung? Höheres Urlaubsgeld? Sichere Arbeit in der Zukunft? Themen, die wir als Jugend voll unterstützen können!

#mehr€a$hmussher

Wir werden die nächsten Monate aktiv werden und uns kreativ in die Tarifrunde einbringen!

Nach oben