Immer mehr Unternehmen unterschreiben

Charta der Gleichstellung wird zum Erfolg

Karlsruhe. Die Gleichstellung der Frauen in den Betrieben und der Gesellschaft wird immer deutlicher zu einem Kernthema. Egal ob es um existenzsichernde Arbeit, gleiches Einkommen für gleiche und gleichwertige Arbeit, berufliche Entwicklungschancen oder mehr Frauen in Führungspositionen geht, die IG BCE setzt sich für die Umsetzung der Gleichstellung von Frau und Mann im Betrieb aktiv ein. Zu diesem Zweck versucht sie u.a. Arbeitgeber und Betriebsräte zu gewinnen, die gemeinsam mit der IG BCE die von den IG BCE – Frauen beschlossene Charta der Gleichstellung zu unterschreiben und die Themen aktiv anzugehen und umzusetzen.

IG BCE

Chartaüberreichung von Ulla Köhler Teile des Landesfrauenforums Baden-Württemberg nach der Chartaüberreichung von Ulla Köhler

In dieser Charta ist festgehalten, dass Gleichstellung von Frauen und Männern ein Grundrecht und Voraussetzung für Gerechtigkeit, Fairness und Toleranz in unserer Gesellschaft ist. Gemeinsames Ziel ist es, die gleichen Verwirklichungs- und Teilhabechancen von Frauen und Männer zu gestalten.

„Eine große Verantwortung kommt da auch auf die Unternehmen zu. Deshalb versuchen wir möglichst viele Unternehmen auf unsere Seite zu bringen um die Charta der Gleichstellung durch Unterschrift anzuerkennen“ signalisierte anlässlich der Sitzung des landesbezirklichen Frauenforums, Frank Heßler, zuständig im baden-württembergischen Landesbezirk für Frauen und Gleichstellung. Der Grund hierfür war einfach. Weitere Unternehmen haben die Charta unterschrieben. Im Rahmen dieser Sitzung am 23. Februar 2016 überreichte Ulla Köhler von der Fa. Friatec aus Mannheim die tags zuvor unterzeichnete Charta. Kurz zuvor hatten auch die Verantwortlichen der Roche Diagnostics GmbH ebenfalls in Mannheim die Charta unterzeichnet. Somit haben mittlerweile sieben Unternehmen aus den großen IG BCE-Branchen (Chemie, Papier, Bergbau, Keramik) in Baden-Württemberg die Charta für mehr Gleichstellung und Gerechtigkeit mit Unterschrift anerkannt und treten so für die Umsetzung und Verwirklichung der Gleichstellung und der vielen Themen ein. Unser Ziel ist und bleibt, weitere Unternehmen zu finden die mit uns gleichgestelltes Miteinander ernstnehmen.

Nach oben